Archivierung des AudiJenz Blogs

Werte Leserinnen und Leser,

dieser Blog ist bereits seit einer geraumer Zeit nicht mehr aktiv. Es wird daher voraussichtlich zu Beginn des Jahres 2022 zu einer Archivierung des AudiJenz Blogs kommen. Die Inhalte werden danach nicht mehr über die Domain aufrufbar sein. Die Domain selbst wird früher oder später dann für Andere erhältlich sein.

Abschied als Blogger

Ich danke für Euer Interesse in der Vergangenheit und auch für die Feedbacks in Form von Kommentaren. Ich werde mich zukünftig auf andere Themen konzentrieren, die nichts mit der Automobil-Branche zu tun haben. Die Archivierung des AudiJenz Blogs ist daher für mich ein trauriger, aber auch ein Abschluss mit vielen Erkenntnissen.

Bemerkenswerte Nebeneffekte

Ich fand es überaus spannend, in der Zeit zu sehen, welchen realen Gefahren man im Netz mit einem Blogsystem wie WordPress ausgesetzt ist. Bereits kurz nach Veröffentlichung der allerersten Version des Blogs war über Google Analytics zu erkennen, dass viele Besucher aus Russland, Asien und auch aus den USA stammten. Bei einem Blog mit deutschem Inhalt anfangs vielleicht erstaunlich, doch die eigentliche Absicht hinter dem Scan von erreichbaren WordPress-Installationen war schnell erkennbar: Fake-Referrals. Zudem landet man mehr oder weniger direkt auf den Abschusslisten für Spam-Bots und potenziellen Malware-Umgebungen. In meinem Resümee aus 2015 hatte ich dies bereits beschrieben.

Kommentarfunktionen und ihr Eigenleben

Bei den allermeisten Beiträgen hatte ich die Kommentarfunktionen daher relativ schnell wieder deaktiviert. Denn hier wurde eine nicht unerhebliche Anzahl von Spam-Versuchen durchgeführt. Es wird schnell unübersichtlich, wenn über 95% aller Kommentaranfragen eindeutig Spam enthalten und sowohl das eigene E-Mail-Postfach als auch das Dashboard fluten. Es gab insgesamt über 96.000 Versuche, die in IP-Bans gemündet sind.

Ein weiteres Plugin bot erfolgreichen Schutz vor Brute-Force-Attacken: 74.948 blockierte, bösartige Anmeldeversuche waren es bis heute. Es ist essentiell wichtig, für einen Blog (und für alle Plugins) regelmäßige Updates durchzuführen.

Nochmals herzlichen Dank für jeden Besuchenden, der mit echtem Interesse vorbei geschaut hat.

 

Bis dahin, Euer
AudiJenz (Jens)